Einreise

Schweden ist ein Staat des Schengener Abkommens. Das bedeutet, dass Schweden seine Grenzkontrollen gegenüber den anderen Schengen-Ländern abgeschafft hat.

Österreichische StaatsbürgerInnen benötigen kein Visum für Schweden. Ein gültiges Reisedokument ist ausreichend. 

Für ausländische StaatsbürgerInnen mit Aufenthaltsrecht in einem der Schengen-Länder ist es möglich, jedes andere Schengen-Land ohne Visum zu besuchen.

BürgerInnen aus bestimmten anderen Ländern, die nicht dem Schengen-Abkommen angehören, benötigen für eine Einreise nach Schweden weiterhin ein Visum. Auskünfte darüber finden Sie auf der Webpage der schwedischen Migrationsbehörde. Der entsprechende Antrag ist jedoch persönlich einzureichen.

Beantragung eines Schengenvisums für Schweden
Ein Schengenvisum für Schweden muss jeweils bei der Botschaft oder einem Konsulat des Landes beantragt werden, in dem der Antragsteller seinen festen Wohnsitz hat.

Woran Sie denken sollten
Vor Antritt einer Reise nach Schweden empfehlen wir Ihnen, Ihren Versicherungsschutz zu kontrollieren. Beachten Sie, dass Ihre Versicherung Kosten bei Krankheit und Unfall sowie den Rücktransport decken sollte, d.h. Kosten, die Ihr Heimatland bzw. Ihre Botschaft nicht übernimmt.

Das Schwedische Migrationsamt (Migrationsverket) in Norrköping ist eine staatliche Behörde, die folgende Fragen prüft:

  • Asyl
  • Visum
  • Arbeitserlaubnis
  • Aufenthaltserlaubnis
  • Schwedische Staatsangehörigkeit

 

Navigation

Top