Schwedischer Reisepass/Personalausweis für Minderjährige

Für die Beantragung eines Reisepasses/eines Personalausweises muss zuvor die schwedische "Personennummer" erteilt sein.

Der Antrag auf einen neuen schwedischen Pass bzw. Personalausweis muss immer persönlich in Begleitung eines Sorgeberechtigten in der Botschaft in Wien gestellt werden. Hierbei werden die biometrischen Daten aufgenommen (Foto, Fingerabdrücke ab dem 6. Lebensjahr und gegebenenfalls eine elektronische Unterschrift).

Pässe und Personalausweise können nach elektronischer Terminvereibarung montags und donnerstags von 09:00 - 11:00 Uhr und mittwochs von 14.00 - 16.00 Uhr in der Schwedischen Botschaft beantragt werden.

Zur Online-Terminvereinbarung

Folgende Unterlagen sind erforderlich:

  • Früherer Pass/Ausweis (falls vorhanden).
  • Das Formular „Prüfung der schwedischen Staatsbürgerschaft“ ist bei jeder Neubeantragung eines Passes für Personen die im Ausland wohnhaft sind, erforderlich. Die Sorgeberechtigten unterschreiben dieses Formular.
  • Einverständniserklärung der Eltern/Sorgeberechtigten (Vårdnadshavares medgivande). Die Unterschriften der Eltern müssen beglaubigt sein. Die Erklärung soll nicht älter sein als einen Monat. Wenn ein Elternteil das alleinige Sorgerecht hat, muss entweder das Sorgerechtsurteil oder eine Negativbescheinigung vom Jugendamt vorgelegt werden.
  • Geburtsurkunde für Kinder, die nicht in Schweden geboren sind.
  • Gültige Pässe/Ausweise beider Eltern in Original. 

Die Antragsgebühr muss bei der Antragsstellung entrichtet werden. Zahlung im Voraus auf das Konto der Botschaft, bzw. mit Bankomat-/ Kreditkarte oder bar in der Botschaft möglich.

 

 

Navigation

Top