Lesung und Gespräch: Agneta Pleijel und Marlene Streeruwitz, Schwedenhaus Wien

Marlene Streeruwitz und Agneta Pleijel im Gespräch über Literatur, Kulturpolitik und das Schreiben. Lesung von Passagen aus dem Werk: Ein Winter in Stockholm. Um Anmeldung wird gebeten (Link siehe unten oder rechts).

Agneta Pleijel ist eine der bedeutendsten Autorinnen Schwedens. Bereits 1969 debütierte Agnet Pleijel mit dem Theaterstück Kollontaj. 1987 erschien ihr autobiographisch geprägter Debütroman Vindspejaren, die Geschichte einer Familie in fünf Generationen mit Wurzeln in Schweden, den Niederlanden und Ostindien. 1997 kam der Roman En vinter i Stockholm (Ein Winter in Stockholm) heraus und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. 2016 erschien das Ein Winter in Stockholm über den Verlag Writers Read Writers auf Deutsch. Seit 1998 ist Agneta Pleijel ständiges Mitglied der schwedischen Literaturakademie und Samfundet de Nio.

Anmeldung ausschliesslich unter: http://www.buchwien.at/programm2017/?topic=event&eventid=24819

Begrenzte Platzanzahl

Veranstaltungen

Navigation

Top