#FirstGeneration - Videowettbewerb

  • First_Generation_text

    #FirstGeneration Foto: #FirstGeneration

„Die Welt auf meinem Teller" – Videowettbewerb für Jugendliche    

Junge FilmemacherInnen aufgepasst!

Nutz dein Handy oder deine DigiCam, um ein Kurzvideo zu drehen! Verbinde das Thema Ernährung mit den globalen Zielen für eine nachhaltige Entwicklung.

Du hast die Chance, tolle Preise zu gewinnen:

  • Der coolste Videoclip wird professionell geschnitten und soll 2017 in ganz Österreich zu sehen sein (Fernsehen, Kino, Videowalls)!
  • VIER FilmemacherInnen der besten Beiträge gewinnen eine Reise nach Schweden zur WWF Swedens‘ Earth Hour 2017 (Stockholm, März 2017)!
  • Es warten auch tolle Sachpreise auf euch: Rucksäcke, Lebensmittelkörbe, Bücher u.v.m.

Worum geht‘s?
Im letzten Jahr haben sich Regierende der ganzen Welt in der UNO zusammengesetzt und 17 Ziele formuliert, um die Welt gerechter und nachhaltiger zu machen. Armut und Hunger sollen bekämpft, Menschenrechte und Umweltschutz umgesetzt werden. Alle Menschen sind aufgefordert mitzuwirken. Und Ihr seid die erste Generation (#FirstGeneration), die wirklich etwas verändern kann.

Die 17 globalen Ziele für eine nachhaltige Entwicklung findest du hier:  www.nachhaltigesoesterreich.at/ziele-fuer-nachhaltige-entwicklung/

Warum Ernährung?
Über 800 Millionen Menschen leiden nach wie vor an Hunger, während in vielen Ländern Lebensmittel verschwendet und weggeworfen werden. Ständig entstehen neue Initiativen  die Konsumgewohnheiten kritisch hinterfragen und sich z.B. für lokale oder faire Produktionsweisen einsetzen. Beim Thema Ernährung kann wirklich jede und jeder Einzelne etwas  bewirken!

Wer kann mitmachen?
Mitmachen können alle Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren. Entweder als Einzelperson oder als Gruppe (Klasse, Clique, Jugendgruppe,...).

Wie kann ich mitmachen?
Gestaltet einen Videoclip von max. 1 Minute. Schau mal zuerst die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung an!  Überlege, wie du ein oder mehrere Ziel(e) mit dem Thema „Ernährung“ verbinden kannst.  Was ist deine Idee oder Botschaft? Wie können wir durch bewusstes  Ess- und Konsumverhalten eine nachhaltigere Welt gestalten?

Teilnahmeschluss ist der 15. Jänner 2017.

 Wer gewinnt?
Eine Jury von Expertinnen und Experten wählt die Gewinner-Clips aus.

Wie sende ich das Video ein?
Weitere Informationen zur Teilnahme und zum Einsenden des Videos findet ihr hier: www.suedwind.at/videoclipwettbewerb

 Der Video-Wettbewerb ist eine Initiative von: Südwind, WWF und Schwedische Botschaft Wien

Navigation

Top