Jagd

Die Jagd ist in Schweden sehr verbreitet, und auch für Touristen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, als zahlender Gast an der Jagd teilzunehmen.

Auch ausländische Jäger müssen sich auf der Homepage des Schwedischen Amtes für Umweltschutz (Naturvårdsverket) anmelden und eine jährliche Jagdhegegebühr (SEK 300) bezahlen.

Homepage von Naturvårdsverket mit Link zur Anmeldung und Bezahlung:
> www.naturvardsverket.se

Bitte geben Sie Namen, Geburtsdatum, Adresse und Land an!

• Heben Sie die Zahlungsbestätigung auf. Sie muss bei der Jagd mitgeführt werden.
• Naturvårdsverket schickt nur den ausländischen Jägern Jagdscheine zu, die die Gebühr über die Homepage des Amtes entrichtet haben.

Der Abschluss einer Haftpflichtversicherung wird dringend empfohlen. Für Waffen muss in jedem Fall – auch bei Besitz eines EU-Waffenpasses – eine Einfuhrgenehmigung bei der Polizeibehörde des Einreiseortes beantragt werden.

Weitere Informationen zur Einfuhr von Waffen nach Schweden finden Sie unter der Rubrik Waffen.


Stand: April 2013

Navigation

Top