Online-Service der Migrationsbehörde in Schweden

Seit 7. Dezember 2011 gibt es die Möglichkeit, die Aufenthaltsgenehmigung im Zuge der Familienzusammenführung online zu beantragen. Der Online-Antrag wird über die Webseite der Migrationsbehörde (Migrationsverket) gestellt – auf Schwedisch oder Englisch (Deutsch nicht möglich!).

Durch einen Online-Antrag kann die Wartezeit für den Antragssteller mit mehreren Monaten reduziert werden!

Ein Online-Antrag kann eingereicht werden, wenn Folgendes zutrifft:

  • Der Partner oder ein anderes Familienmitglied ist in Schweden wohnhaft
  • Der Antragssteller ist mindestens 18 Jahre alt und besitzt einen gültigen nationalen Pass

Für der Familienangehörige in Schweden muss Folgendes zutreffen:

  • Schwedische Staatsbürgerschaft oder eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung in Schweden
  • Mindestalter 18 Jahre

Für den Online-Antrag müssen folgende Schritte gemacht werden:

  • Das Antragsformular wird ausgefüllt
  • Die notwendigen Unterlagen werden beigelegt
  • Die Antragsgebühr bitte online einzahlen
  • den Antrag der Schwedischen Migrationsbehörde (Migrationsverket) über Internet zukommen lassen

So bald der Antrag bei der Migrationsbehörde eingegangen ist, erhält der Familienangehörige in Schweden eine E-Mail mit Anweisungen, wie er/sie sich einloggen kann, um das Frageformular auszufüllen.

Die Bearbeitung des Antrags wird eingeleitet, wenn sämtliche Unterlagen bei der Migrationsbehörde angekommen sind. Der Antragssteller wird aufgefordert, bei der schwedischen Auslandsbehörde einen Termin zu vereinbaren. Die Botschaft überprüft die Unterlagen und erstellt nach der Befragung des Antragsstellers einen Bericht. Fotos und Fingerabdrücke werden in der Botschaft gemacht. Die Informationen werden an die schwedische Migrationsbehörde zur weiteren Bearbeitung weitergeleitet. 

Ein positiver Bescheid der Migrationsbehörde (Migrationsverket) berechtigt den Antragssteller zu einer schwedischen Aufenthaltskarte.

Navigation

Top