Praktika

Praktika sind in Schweden nicht so verbreitet wie in Deutschland und werden im Regelfall nur im Zusammenhang mit bestimmten Ausbildungs- und Fortbildungsprogrammen angeboten, die sich ausschließlich an Personen mit Wohnsitz in Schweden richten.

Praktika außerhalb dieser Programme müssen normalerweise entlohnt werden, da es gegen geltende schwedische Tarifverträge verstößt, unbezahlte Arbeitskraft zu nutzen.

Wenn man an einem Praktikum in Schweden interessiert ist und dieses nicht im Rahmen eines deutschen Hochschulstudiums absolvieren kann, sollte man sich daher um eine befristete Arbeitsstelle bewerben. Dies tut man am besten beim schwedischen Arbeitsamt (Arbetsförmedlingen):
> www.arbetsformedlingen.se

Weiterhin können wir die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) empfehlen:

ZAV Info-Center
Villemombler Str. 76
53123 Bonn
Tel.: 0228-713 13 13
Fax: 0228-71 32 70 14 00
E-Mail: zav-bonn@arbeitsagentur.de
Homepage: www.ba-auslandsvermittlung.de

Traineeplätze werden auf folgender Homepage angeboten:
> www.traineeguiden.se

Schließlich können wir noch das Europäische Jugendportal empfehlen:
> http://europa.eu/youth

Stand: Juni 2013

Navigation

Top